Zeichnen war für mich immer schon eine fast tägliche Beschäftigung. In meiner Jugendzeit war es nicht deutlich, dass es mein Beruf werden sollte. Aber seit meinem 26. Lebensjahr habe ich mich dazu entschlossen. Als Autodidakt lernte ich vor allem die Gemälde der niederländischen Künstler des 19. Jahrhunderts (die romantische Schule) kennen. Jetzt sind es vor allem heutige Landschaften, die mich inspirieren. Ich finde sie in kleinen vertrauten Gebieten meiner eigenen Umgebung.

Hier unten sehen Sie eine Auswahl von Gemälde und Objekten. Die Objekte haben meist die Landschaft oder einen Ausschnitt davon als Thema. Abstrakte, räumliche Formen, oft gestaltet aus Metall, Holz, Pappe, Papier und Farbe.

Künstler, deren Arbeit ich bewundere sind B.C. Koekkoek, A. Schelfhout, J.W.M. Turner, J. Wagemaker, J. Schoonhoven, César und Anselm Kiefer. Auch haben Architektur und Kunst  aus dem Mittelalter (romanisch, gotisch und intuitive Bauweise) meine Sympathie.

Meine Arbeit ist in vielen privaten Sammlungen und Kollektionen von Sammlern aufgenommen. Auβerdem nehme ich schon seit Jahren an der groβen Kunst- und Architekturmesse PAN in Amsterdam teil.
Paul Wieggers
€ 0,00
Hunnebed in Drenthe
50 x 100 cm
€ 5.700,00
Vorst in tegenlicht
30 x 120 cm
€ 5.800,00
De intimiteit van de Herfst
30 x 122,3 cm
€ 2.500,00
16 x 53 cm
€ 3.900,00
Herfstochtend in het veen
20 x 89,4 cm
€ 7.800,00
51 x 98 cm
€ 3.250,00
Langs de Maneschijnweg
21,4 x 64 cm
 
 
= verkauft